0170 90 22 536 ciao@boudoirbyisarot.de
Detailaufnahme, Oberkörper liegende Frau
Model vor MakeUp

WAS IST EIN MODELCALL?

Vor einiger Zeit hatte ich über Instagram und Facebook zu einem Modelcall aufgerufen. Einige haben gefragt: was ist das überhaupt?

Es geht im Grunde um eine Inspirationssession, ein quasie TfP (Time for Picture)-Shoot. Du gibst mir deine Zeit, ich mache Bilder von dir, die ich veröffentlichen kann und du bekommst dafür einige dieser Bilder. Es ist also eine Win-Win Situation, denn du kannst alle angenehmen Seiten einer Boudoirsession genießen, ohne etwas dafür zu bezahlen, außer du möchtest mehr als die vereinbarten Werke erwerben. Für mich bedeutet es, dass ich anderen Frauen zeigen kann, was man zum Beispiel alles bei der Session machen kann.

So können in wunderschönen Locations Sessions stattfinden, oder unter einem besonderen Thema, oder mit einem bestimmten Typ, oder, oder, oder… Hier ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Und wie läuft es ab?

Genau wie eine komplette Boudoirsession: Mein „MakeUp-Mädel“ stylt dich, wir entscheiden gemeinsam, welche Wäsche, Settings und Accessoires gezeigt werden sollen, wir haben eine super Session und eine tolle Zeit. Dann bearbeite ich alle guten Bilder, wir treffen uns noch einmal, damit ich dir alles zeigen kann, und du wählst alle Deine Lieblingsbilder aus.

 

Isabel

Mit MakeUp
Boudoir ,it einem Paar, Stehend, in Umarmung

EIN SPANNENDES ABENTEUER – AUCH FÜR MICH

Eine ganz besondere Herausforderung ist es, wenn sich ein Paar bei mir für eine Boudoirsession meldet! Da ich ja meist nur Frauen vor meiner Kamera habe, oder vereinzelnd auch Männer, war es auch für mich ein großes Abenteuer! Was für Posen bieten sich für ein Paar? Gut, dass ich durch die Hochzeitsfotografie schon einige schöne und wirklungsvolle Posen kannte, die ich gut in die Boudoirfotografie einfließen lassen konnte. Trotzdem ist es noch mal eine ganz andere Sache, auch mit den Gefühlen umzugehen.

Umso glücklicher war ich, als sich dieses Paar vor meine Kamera traute!

Zuerst konnten wir schöne Bilder in fast angezogenem Zustand machen, da wir aber auch sehr viel Zeit hatten, wurden alle sehr viel entspannter, so dass am Ende sogar Bilder in der Dusche entstanden.

Wir hatten sehr viel Spaß, und ich empfehle es als ein wunderbares sehr intensives und intimes Partnerschaftserlebnis. Danach seht ihr Euch wieder mit ganz neuen Augen und Gefühlen füreinander!

Isabel

Mann küsst seine Frau auf ihren Hals
Dudoir

FÜR MEHR REALISMUS IN DER BOUDOIRFOTOGRAFIE

Wir alle lieben Boudoirbilder mit schönen Frauen in toller Lingerie, starken Männern mit knackigen Körpern…
Aber was ist mit Frauen und Männern, die eben nicht unseren Sehgewohnheiten entsprechen? Die einfach realistischer und lebensechter sind, und auch tolle Boudoirbilder möchten?

Ich hatte im Sommer das Glück, dass ein solcher Mann mich über meine Webseite fand und eine Session bei mir buchte. Dafür habe ich ihn besucht und konnte ihn auf seinem täglichen Spaziergang begleiten. Bei den Frauen wird jetzt „aufgehübscht“, da das schon mal wegfiel, haben wir draußen sozusagen zum Aufwärmen schon einige Bilder anfertigen können. Später kam noch die Indoorsession dazu.

Er hat eben nicht den jungen Körper eines 20jährigen, sondern den Gesetzten eines über 50jährigen, der schon einiges erlebt hat. Er wünschte sich entspannte, realistische, aber auch sinnliche Bilder.

Für mich war es eine große Herausforderung, denn ich habe bisher fast ausschließlich weibliche, Wesen vor der Kamera gehabt. Wie sollte ich mich verhalten? Was für Posen sollte ich wählen? Trotz meines eigenen Lampenfiebers habe ich am Ende nicht viel anders gemacht, als mit den Mädels: ich habe festgestellt, dass sich viele Posen auch für Männer eignen, auch wenn diese nicht mehr ganz jung sind.

Diese Session war für mich etwas ganz Besonderes, da sie mir einen neuen Weg in meiner Arbeit aufzeigte, wie ich mich weiterentwickeln kann.

Isabel

Mann steht am Fenster, nur mit leichter Hose bekleidet
Schwarze Carmisol und Hipster

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN EINEM HIPSTER UND EINEM HIGH WAISTED SLIP?

Wenn man sich wirklich mal mit den unterschiedlichen Wäscheformen beschäftig, bekommt man schnell mit, dass es für alles und jede Frau verschiedene Formen von Slips gibt. In lockeren Abständen werde ich für Euch alle mal darlegen; heute den Unterschied zwischen einem Hipster und einer High Waisted.

Beide Höschen bedecken in unterschiedlicher Weise Deinen Popo, aber die High Waisted (oder Taillienslip) hat das Bündchen wirklich in der Gegend des Bauchnabels, wo hingegen der Hipster direkt auf der Hüfte liegt.

Der Hipster hat dazu sehr dezente Beinansätze und lässt ein klein wenig Deines Popos herausblitzen, dafür hat die High Wasited breite Seiten und bedeckt Deinen Popo vollständig.

Diese beiden Formen können von allen Frauentypen getragen werden; für die Boudoirfotografie eigenen sich auf jeden Fall beide Arten, wobei ich den hohen Slip für sitzende Posen wirklich sehr empfehle. Durch das hohe Bündchen werden nämlich die kleinen Falten am Bauch extrem gut kaschiert, das steigert Dein Wohlbefinden und zaubert tolle Bilder.

Den Hipster kann man sehr gut bei Stehenden Posen tragen, denn durch den leichten Beinansatz strecken sich die Beine und es wird ein wunderschöner runder Po geformt.

In den beiden Wäschebildern siehst Du links einen Hipster mit dazugehörender Carmisole und rechts einen Body. Da dieser aber Cutouts an den Hüften hat, wirkt es wie ein High Waisted Slip. Beide Dessous sind in meinem kleinen Fundus zu finden.

Isabel

Body mit Cutouts

Möchtest Du Deine Boudoirsession jetzt buchen? Oder hast Du noch Fragen?

Am schnellsten bekommst Du Antworten, wenn Du Dich über mein Kontaktformular meldest. Innerhalb weniger Minuten bekommst du eine Antwort von mir.

Natürlich kannst Du mich auch unter 0170 – 90 22 536 oder ciao@boudoirbyisarot.de erreichen.

Ich bin richtig gespannt auf Dich!

Deine Isabel

9 + 14 =

Tüllkimono, schwarz

WARUM IST EIN NEGLIGÉ FÜR BOUDOIRFOTOGRAFIE UNPASSEND?

Schöne Wäsche ist das Eine bei unserer Session. Aber es gibt auch Dessous, die einfach nicht so schön auf Bildern aussehen! Dazu gehört eben auch ein Negligé.

Auch wenn das Negligé meist sehr schön die Brust betont, fällt der Stoff dann einfach nur so gerade nach unten. Und damit sieht man überhaupt nichts von Deiner schönen Figur! Bei keiner Pose.

Wenn Du etwas Schmeichelndes anziehen möchtest, empfehle ich Dir einen Kimono. Dieser fällt locker, man kann ihn meist in der Taille binden, und es gibt so viele Varianten, was die Posen und damit deine Bilder angeht! Eine weitere Idee ist ein einfaches Hemd zu nehmen, auch damit lässt sich Deine Figur betonen und gleichzeitig umschmeicheln.

Es befinden sich drei verschiedene Kimonos in meinem Fundus, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Isabel

Rückenansicht einer Frau mit großflächigen Tattoos
Junges Mädchen

EIN NEUES ABENTEUER!

Auch wenn es vordergründig nicht viel mit Boudoir zu tun hat, diese kleine, feine Hochzeitsmesse hat es mir sehr angetan und ich konnte mir als eine von zwei Fotografinnen einen Stand sichern! Ich bin schon ganz aufgeregt, denn so eine Gelegenheit, Euch persönlich kennenzulernen hat man nicht oft. In der nächsten Zeit werde ich auch eine kleine Aktion machen, bei der Ihr Eintrittskarten gewinnen könnt; außerdem wird auf der Messe selbst auch eine Fotosession im Wert von € 200.- verlost. Es lohnt sich also wirklich als Brautpaar hinzukommen und sich einfach bei allen Dienstleistern zu informieren.

Weswegen ich das hier poste? Weil so schöne Brautboudoirbilder entstehen können, die ihr Eurem Herzensmenschen vielleicht irgendwann einmal zeigen möchtet. Weil es unwichtig ist, ob man gerade heiratet oder einfach so etwas Gutes für sich selbst machen möchte. Weil die eigene Wertschätzung immer wichtig ist.

Die Messe in Berlin wird am 9. & 10. Oktober 2021 im Ermelerhaus, (Wallst. 70, 10179 Berlin), einer außergewöhnlich schönen Hochzeits- und Veranstaltungslocation mit Hotel.

Eine zweite Gelegenheit habt ihr am 12. & 13. November 2021 im kleinen Speicher (Am Strands 2e, 18055 Rostock), eine feine Feierlocation direkt am Hafen in Rostock gelegen. Auch an diesem Standort verlose ich eine Fotosession und wenn es so weit ist, auch Freikarten!

Außer Fotografen werden ganz viele tolle Dienstleister rund um das Thema Hochzeit an den Standorten sein: Brautkleider, Mode für den Herren, Blumen, Schmuck, Accessoires, Torten und vieles mehr!

Bleib also gespannt, ich freu mich auf Euch!!!

Isabel

Empfohlen von Loveliness of Boudoir, erster deutschsprachiger Boudoirblog

Hier werden in unregelmäßigen Abständen Efahrungsberichte, Erlebnisse und für Euch wichtige Informationen stehen!